Wer war Pumphut?

 

 

Vorab vom Uuuuuuurenkel Pumphuts ist natürlich mehr zu erfahren,als an dieser Stelle beschrieben werden kann. Und es soll auch kein Geheimnis sein, auch ich erfahre täglich neues von meinem "Urgroßvater".

Pumphut kam nicht als Pumphut auf die Welt, sondern als ältester Sohn der Familie Niemec im sorbischen Ort 'Spohla' (Spále), heute zur Gemeinde Wittichenau zugehörig und ca. 136 Telefonbucheinträge zählend. Ein genaues Geburtsdatum ist nicht überliefert. Man gab dem zweisprachig (deutsch/sorbisch) heranwachsenden Kind den Rufnamen Martin. Mit 14 Jahren begann er sich bei Müllern nur fürs Essen und die Unterkunft zu verdingen. Bald zog es ihn in die "große Welt" hinaus und so begann sein Leben als Müllerbursche, welches ihn an der Spree entlang nach Bautzen führte.  Mit dieser Stadt sind die ersten Pumphut-Geschichten verbunden, hier kam er zu seinem 'Markenzeichen', dem Hut und es begann die Pumphut-Sage (mehr von mir direkt). Weiter südlich, in der Oberlausitz und teilweise im böhmischen Hoheitsgebiet war Martin Niemec nur noch als Pumphut und Hexenmeister bekannt und trieb seine Spiele und Späße1) mit Arm und Reich, die bald geeignet waren, ihn zu ernähren. Einige überlieferten sich und ich kann sie heute noch vorführen, wenn ihr wollt. Infolge übertriebener Scherze und des Tatbestandes, das sich Pumphut für zahlreiche Töchter ehrbarer Väter interessierte musste er die Flucht ergreifen. Diese führte ihn stets am Wasser entlang bis hin nach Leipzig und Dessau. Einige berichten, er sein im heutigen Nordrhein-Westpfahlen gewesen, was aber unwahrscheinlich scheint. Wann, wo und wie er starb ist nur vermutbar. Sicher ist aus der Geschichtsschreibung, dass er in der Dessauer Umgebung 1626 dem erfolgreichen  kaiserlichen Feldherren (des dreißigjährigen Krieges) Albrecht Wenzel von Wallenstein begegnete, der ihn in seine Dienste stellte.

Wo war Pumphut zu Hause?
 (Der Kartenausschnitt ist größer gewählt, um eine bessere Orientierung in Deutschland zu ermöglichen)

Die weißen Pfeile markieren Pumphuts Wegstrecken, die in Sagen und Geschichten erwähnt werden.
 

1) Einige dieser sind überliefert und können heute noch von Pumphuts Uuuuurenkel gezeigt und vorgeführt werden.

letzte Änderung: 21.04.18 15:24