Startseite
Startseite
   
Eingetragen von: Marion Kadner
Datum: Freitag, 20.04.2018 um 17:36 Uhr

Google-Bewertung

Eingetragen von: Antonino Milazzo
Datum: Freitag, 06.04.2018 um 10:02 Uhr

Eine Sagengestalt besucht mein Geschäft

bei Antonino Milazzobei Antonino Milazzo

Heute begegnete ich in meinem Geschäft "Pumphut" und er brachte mir Glück!

E-Mail: service@nino-vino.de
Homepage: www.nino-vino.de

Komm bitte wieder einmal! Antonino

Eingetragen von: Cathrin Friedrich
Datum: Sonntag, 02.07.2017 um 15:01 Uhr

Bautzen für Kinder

Wie bringt man zehnjährigen Kindern die Geschichte und die Geschichten einer Stadt nahe? So wie der Pumphut es macht! Man braucht einen enormen Hintergrund an Wissen über das Thema - denn Kinder stellen unerwartete Fragen. Man weiß genau, wie man es für die Adressaten "verpacken" muss - am besten mit viel Witz, kleinen, gekonnt erzählten Anekdoten und ein bisschen Zauberei. Und dann verkleidet man sich. Unserer 5b aus Leipzig, die im April in Bautzen einen einstündigen Rundgang mit dem Pumphut machen durfte, hat es jedenfalls supergut gefallen!

Danke!

Eingetragen von: Sonnemann Monika
Datum: Donnerstag, 12.01.2017 um 20:01 Uhr

Mit einem gemeinsamen Familien-Wochenende nutzten wir die Gelegenheit die schöne Stadt Bautzen näher kennen zu lernen. Wir hatten uns den wohl kältesten Tag ausgesucht. Trotzdem wurde der Spaziergang zu einem unvergesslichen Erlebnis. Viele Geschichten über Vergangenes zauberten uns ein Lächeln ins Gesicht. Die Stadt der Türme ist immer wieder eine Reise wert.
Pumphut erklärte uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, gab Informationen zu geschichtlichen Ereignissen, Tipps für gutes Essen & Trinken sowie zum Stadtbummel durch Bautzen.

Eine klare Empfehlung für Ihren nächsten Besuch in Bautzen.

Eingetragen von: GutsMuths-Grundschule Großräschen
Datum: Großräschen, 08.06.2014

GutsMuths-Grundschule Großräschen
Klasse 5A
Rembrandtstr. 93
01983 Großräschen

Tourismusbüro der Gemeinde
Neschwitz Park 4
02699 Neschwitz


Werte Frau Barthen,

zur diesjährigen Klassenfahrt gehörte auch eine Sagenführung im Neschwitzer Park mit dem Pumphut. Den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5a gefiel diese Veranstaltung sehr. Die nachstehend aufgeführten Meinungen sollen dies belegen. Beeindruckt vom Pumphut, der Art und Weise seiner Führung, äußerten Schülerinnen und Schüler:

  • Lieber Pumphut, ich danke dir , dass du uns die Sagen vom Wassermann, den Irrlichtern und der goldenen Kutsche erzählt hast. Es hat mir viel Spaß gemacht. Ich fand es sehr spannend. David
  • Hallo Pumphut, deine Sagen wie der Wassermann waren echt cool. Auch die mit den 12 Kellern. Und sie war etwas gruselig, aber auch cool. Kevin und Tim - Schade, dass die Wanderung so schnell zu Ende war. Sie war sehr interessant. Marie
  • Ich fand die Sagenwanderung sehr schön und toll gestaltet. Alle Sagen waren interessant. Am besten fand ich die Sagen: Der Wassermann und Die Magd. Gordon
  • Ich fand es sehr, sehr toll, was Sie uns erzählt haben, z. B. mit den Irrlichtern, der goldenen Kutsche. Am Besten fand ich das mit der Vase als Trick. Jason
  • Es hat uns sehr gut gefallen. Am Besten hat uns die Sage vom Wassermann gefallen. Sie war sehr spannend und aufregend. Selina und Jean-Marie

Besonders toll war auch, dass sie sich als Pumphut verkleidet hatten. Sie haben uns viele spannende Sagen aus der Oberlausitz erzählt. So konnten wir viel Neues lernen. Auch ihre Zaubertricks haben uns alle begeistert. Leider verging die Zeit mit Ihnen viel zu schnell. Lara und Leonie Ich schließe mich den Aussagen an und empfehle diese Führung.

Mit freundlichem Gruß
A. Vogel

 

Eingetragen von: Bernd Hübner
Datum: Sonntag, 16 Dezember, 2012 um 10:09:11

Gestern hatte ich meine Belegschaft zur Weihnachtsfeier geladen. Alle haben ein anstrengendes Jahr hinter sich. Der Auftritt vom Pumphut war wie eine Kurs. Alle konnten mal wieder so richtig lachen. Auch die musikalische Untermalung und natürlich die Zauberstückchen waren klasse. Danke. Ich hoffe wir sehen uns wieder.

Eingetragen von: Monika Fischer
Datum: Montag, 20 Dezember, 2010 um 08:21:18

Ich möchte gleich die frühe Stunde nutzen um mich im Namen der Firma für den schönen Auftritt während unserer Weihnachtsfeier zu bedanken. Auch, dass Sie die kurzfristige Terminverschiebung so mitgemacht haben, ist uns ein Extra-Danke wert. Der Auftritt war sehr gut angekommen und brachte die ganze Feier in Fahrt. Eine Guillotine die der Chefin den rechten Arm "kürzt", das hat schon was. Vielen Dank im Namen aller

 
Eingetragen von: Jana Wörries
Datum: Mittwoch, 18 August, 2010 um 21:07:14

Trotz des nicht optimalen Wetters haben Sie uns am Wochenende in unserem Feierzelt zum Lachen gebracht. Die Kinder waren aus dem Häuschen und als es dann Ballonfiguren gab, die Kleinen dann auch noch behalten durften, das war das Tüpfelchen auf i. Also auf diesem Wege nochmals Danke für den gelungenen Auftritt.

 
Eingetragen von: Peter Pocher
Datum: Montag, 12 April, 2010 um 09:17:55

Die Überraschung am Samstag war perfekt gelungen. Keiner wusste was von Deinem Auftritt. Umso größer war die Begeisterung, vor allem auch bei den Kleinen. Du hast unserer Feier mehr als gut getan. Die scheinbar einfach zu durchschauenden Tricks entpuppten sich dann dennoch als "arglistige" Dinge. Wir haben gestern noch gerätselt, wie so einige Tricks funktionieren könnten. Das war Klasse - danke.

 
Eingetragen von: Uta Herwege
Datum: Freitag, 12 Dezember, 2009 um 11:41:21

Vielen Dank möchten wir als Organisatoren der gestrigen Firmenweihnachtsfeier auf diesem Wege sagen. Wir hatten viel Spaß mit der Zauberei und einige Kollegen waren mehr als verblüfft über die Tricks. Auch das lustige Drumherum kam gut an. Weiter so.

 
Eingetragen von: Sigrun Jäger
Datum: Mittwoch, 19 März, 2008 um 16:02:44

Lieber Pumphut! Vielen Dank für die kurzweilige Stadtführung durch Bautzen. Trotz Schneetreiben und Kälte eine quirlige 6. Klasse bei Laune zu halten verdient Anerkennung.

 
Eingetragen von: Andrea Hildebrandt
Datum: Donnerstag, 19 April, 2007 um 20:35:31

Wir haben die Sagengestalt aus der Oberlausitz zum 85.Geburtstag gebucht und waren sehr gespannt, was wir zu sehen bekommen werden. Das Programm war sehr unterhaltsam, wobei gezaubert und gleichzeitig man auch ein wenig über die Sagengestalt erfahren hat. Da wir ein sehr gemischtes Publikum waren (von 4 Jahre bis 85 Jahre)ist es nicht immer einfach alle Interessen unter einen Hut zu bekommen. Pumphut hat uns alle mit seinem Zauber verzaubert und wir können Ihn nur weiterempfehlen

 
Eingetragen von: Siggi
Datum: Dienstag, 2 Mai, 2006 um 16:56:48

Hallo Pumphut, am Sonntag haben sie mir eine Privatvorstellung im Holiday Inn gegeben. Davon war ich sehr fasziniert. Leider haben sie mir ihre Tricks nicht verraten. Ich wünsche ihnen weiter sehr viel Erfolg Gruß Siggi

 
Eingetragen von: Pfarrer Dr. Arndt Haubold
Datum: Donnerstag, 3 März, 2005 um 20:24:12

Wir hatten Herrn Thomas am 8.2.2005 in unsere Kirchgemeinde Markkleeberg-West eingeladen, weil wir unsere ehrenamtlichen Helfer mit einem fröhlich-unterhaltsamen Neujahrsempfang ehren und ihnen danken wollten. Das Pumphut-Programm hat vielen gut gefallen und hat ein Stück sächsischer Heimatkunde mit unterhaltsamen Zauberstücken verbunden. Das Programm war nicht zu schwergewichtig und deshalb auch für Kinder zu genießen

 
Eingetragen von: Th. Bulang
Datum: Mittwoch, 12 Januar, 2005 um 21:49:51

Guten Tag lieber Pumphut, ich möchte mich noch einmal für Ihre Abendveranstaltung bei uns in Panschwitz-Kuckau bedanken. Es hat uns sehr gefallen. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und können Ihr Programm Interessenten nur empfehlen. Viele Grüße Th. Bulang

 
Eingetragen von: Klasse 7a
Datum: Montag, 20 Dezember, 2004 um 11:36:39

Hallo "Pumphut", du Schalk unter den Zaubermeistern, wir, die Klasse 7a der Ernst-Rietschel-Mittelschule-Pulsnitz, möchten uns recht herzlich für deine Zauberhafte Vorstellung in der Kulturmühle bei Bischheim/Hässlich bedanken. Am Donnerstag, dem 02.12.2004, verzauberst du uns mit deinem Programm. Besonders haben uns die Triks mit den Karten und den Ringen beeindruckt. Unser Toby überlegt heute noch, wie er mit deiner Hilfe selbst Zaubern konnte. Wir wünschen dir für die Zukunft alles Gute und immer ein aufmerksames Publikum. Viele Grüße von der Klasse 7a

 
Eingetragen von: Familie Fiedler
Datum: Montag, 20 September, 2004 um 14:59:44

Hochverehrter Hofmagier, denn als solcher waren Sie zur Görlitzer Museumsnacht im Spielzeugmuseum Görlitz zu Gast!! Wir waren alle begeistert von Ihrer Präsentation und werden Sie überall weiterempfehlen. Spitze, wie Sie auf die besucher eingehen. Weiter so und viel Erfolg! Familie Fiedler und die Mitglieder des Vereins für das Spielzeugmuseum Görlitz

 
Eingetragen von: Jörg Trautmann
Datum: Sonntag, 22 Februar, 2004 um 19:58:55

Ich finde, eine sehr ansprechende Homepage mit tollen Photos. Man sollte hier wohl fündig werden.